logo
Populate the side area with widgets, images, navigation links and whatever else comes to your mind.
18 Northumberland Avenue, London, UK
(+44) 871.075.0336
ouroffice@vangard.com
Follow us

Collectiv

“Ein schöner Zugewinn für Einkommen und Vorsorge”

Der Familienbonus Plus ist nach Aussage von Thomas Heß, Marketing- und Vertriebsdirektor bei der WWK, „die bisher größte Entlastungsmaßnahme für Familien in Österreich“. Aktuell bis zu 125,- Euro monatlich können erwerbstätige Österreicherinnen und Österreicher als zusätzlichen steuerfreien Bonus vom Staat erhalten. Eine lukrative Option auch für den Aufbau von Vermögen oder die Vorsorge für die eigenen...

“Unsere starke Gemeinschaft wird wirklich gelebt”

Warum entscheidet man sich für eine Berufsausbildung in einem Versicherungsunternehmen – und speziell bei der WWK in München? Mit welchen Erwartungen startet man auf diesen Weg, und wie fühlt er sich dann in der Praxis an? Wie sieht der Arbeitsalltag in der Ausbildung aus, und was zeichnet den Berufsweg besonders aus? In unserer aktuellen Podcast-Folge sind gleich...

Female Finance

Frauen rücken immer weiter in den Fokus der Finanzdienstleister. Allerdings gilt es, große Lücken im Finanzwissen zu schließen. Ein Blick auf „Female Finance“. Was ist Female Finance? Im Grunde beschreibt Female Finance speziell auf Frauen ausgelegte Finanzprodukte mit entsprechender Kommunikation. Dem liegt die Annahme zugrunde, dass Frauen eine andere Herangehensweise an das Thema Banking haben (und brauchen) als...

Sommer, Sonne, Schweißausbruch: Tipps gegen die Hitze

Bedauerlicherweise ist es im Büro oder während eines Kundentermins nicht möglich schnell die Badehose anzuziehen und in den kalten See oder Pool zu springen, um sich abzukühlen. Auch wer mit einem nassen Handtuch um den Nacken durch das Büro spaziert, könnte fragende Blicke der Kollegen auf sich ziehen. Wie kann man trotzdem einen kühlen Kopf bewahren...

Brainstorming mit Köpfchen

Eine kreative Sackgasse, es fehlt ein neues Produkt oder ganz einfach die zündende Idee in der Forschung – Gründe für ein effektives Brainstorming gibt es viele. Doch woher kommt Brainstorming eigentlich? Und wie funktioniert es? Das Meeting-Problem Seinen Ursprung hat das Brainstorming im Jahr 1939. Es geht auf den US-amerikanischen Autor und Werbefachmann Alex Faickney Osborn zurück. Osborn...

Rauchfrei ist nicht gleich rauchfrei

Tabakkonzern Philip Morris möchte in Zukunft „rauchfrei“ sein. Zukünftig will er keine Zigaretten mehr verkaufen, sondern nur noch die “weniger giftige Alternative“. Was steckt hinter diesem Vorhaben? Und wie wirkt sich das auf Versicherungen aus? Da raucht der Kopf In den 80er Jahren wurde das Rauchen als Zeichen der Selbstbestimmung und der Freiheit angesehen. Im Laufe der letzten...

Penny Stocks: Mit geringem Einsatz zu hohem Risiko

Penny Stocks. Der Film „The Wolf of Wallstreet“ machte die Aktien erstmals einem breiteren Publikum bekannt. Worum es sich dabei handelt, wissen die wenigsten. Ebenso, warum sich nur erfahrene Anleger an sie heranwagen sollten. Der Name ist Programm Penny Stocks sind die amerikanische Bezeichnung für „in der Regel hochspekulative Aktien mit niedrigem Kurs von weniger als einem Dollar“....

Das Banking der Zukunft

Mobile Payment, Data-Analytics und Cybersecurity: Digitales Banking braucht innovative IT. Doch wie sieht das konkret aus? Und wie ist der Stand der Entwicklung? Digitale Transformation bei den Banken Bei der Frage nach der größten Herausforderung für eine Bank gibt ein Großteil der Vorstände die digitale Transformation an. Es handelt sich dabei um einen nicht endenden Prozess, der regelmäßig...

Jochen Zierl: “Ist der Arbeitgeberzuschuss hoch genug, gibt’s keine Ausrede mehr”

Die betriebliche Altersvorsorge (bAV) in Deutschland ist laut Meinung vieler Experten noch nicht so weit verbreitet wie sie es sein könnte. Nur rund 54 Prozent aller sozialversicherungspflichtig Beschäftigten haben einen solchen Vertrag zur Ergänzung der staatlichen und privaten Rente abgeschlossen, obwohl Arbeitgeber die Beiträge mit inzwischen mindestens 15 Prozent aufstocken müssen und sich viele steuerliche Vorteile...

Jochen Zierl: “Ist der Arbeitgeberzuschuss hoch genug, gibt’s keine Ausrede mehr”

Die betriebliche Altersvorsorge (bAV) in Deutschland ist laut Meinung vieler Experten noch nicht so weit verbreitet, wie sie es sein könnte. Nur rund 54 Prozent aller sozialversicherungspflichtig Beschäftigten haben einen solchen Vertrag zur Ergänzung der staatlichen und privaten Rente abgeschlossen, obwohl Arbeitgeber die Beiträge mit inzwischen mindestens 15 Prozent aufstocken müssen und sich viele steuerliche Vorteile...